automation & electronics 2021

Im Kontext mit vernetzter Industrie heißen die Forderungen an zukunftsweisende Antriebssysteme dezentrale Intelligenz und Fähigkeit zur Echtzeit-Kommunikation mit der übergeordneten Prozessleittechnik sowie Flexibilität bei den Einsatzmöglichkeiten. Daraus hat FAULHABER (vgl. Firmenkasten) die Konsequenz gezogen und eine neue Generation von Motion Controllern entwickelt.

High Precision – Dank optischem Messprinzip.
FAULHABER erweitert sein Portfolio um die hochgenauen Encoder IER3 und IERS3. Beide Encoder liefern 2 Kanal Quadratursignale sowie ein zusätzliches Indexsignal. Dank des optischen Messprinzips mit einer präzisen Maßverkörperung sind die Encoder hochgenau und weisen eine sehr hohe Signalqualität auf. Damit bestechen sie gegenüber Encodern mit anderen Messprinzipien. Ein FAULHABER DC-Kleinstmotor oder bürstenloser DC-Servomotor kann mit dem IER3 und IERS3 auf typischerweise 0,1° – 0,3° genau positioniert werden. Damit sind die Encoder die ideale Lösung für hochpräzise Positionieranwendungen.
Die Encoder können mit den graphitkommutierten FAULHABER DC-Kleinstmotoren der Baureihen CXR und CR ab Durchmesser 22 mm und mit den bürstenlosen DC-Servomotoren der Baureihen BX4 und BP4 kombiniert werden.

Die neue Serie IEH3‐4096 von FAULHABER ist der kompakteste 3‐Kanal‐Encoder seiner Klasse. Das neue Modell liefert 2 Rechtecksignale sowie einen zusätzlichen Indexkanal. Es bietet eine höhere Auflösung, einen erweiterten Betriebstemperaturbereich und einen verbesserten Gleichlauf, speziell im niedrigen Drehzahlbereich. Der Encoder verlängert den Motor um nur 1,4 mm und kann mit zahlreichen edelmetallkommutierten DC‐Kleinstmotoren der Baureihe FAULHABER SR im Durchmesser von 15 bis 22mm kombiniert werden. Da diese in sehr kleinen Maschinen und Baugruppen zum Einsatz kommen, ist die Baugröße hierbei ein entscheidender Faktor.

FAULHABER 1024 SR bietet hohe Leistung und eine Vielzahl von Optionen.
FAULHABER hat eine neue Generation metallbürstenkommutierter Motoren eingeführt: die Motoren der Serie 1024…SR mit einem Durchmesser von 10 mm. In Kombination mit einem Getriebe kann ein Abtriebsdrehmoment von 300 mNm erreicht werden, was dem Doppelten ähnlicher auf dem Markt erhältlicher Produkte entspricht. Mit seinem überragenden Drehmoment-/Drehzahlverhältnis (flache Steigung) meistert der Motor unterschiedliche Lasten bei reduzierten Drehzahlschwankungen und sorgt so für einen ruhigen Gleichlauf. Erreicht wird dies bei äußerst geringem Geräusch- und Vibrationspegel. Eine große Auswahl an passenden Speed- und Motion-Controllern, Encodern und Getrieben ermöglichen eine optimale Anpassung an anspruchsvolle Anwendungen wie tragbare Geräte oder optische Ausrüstung.

Im Kampf um hohe Leistung bei geringstem Gewicht hat FAULHABER mit der Entwicklung seiner Serie 3274 BP4 einen neuen Champion in den Ring geschickt. Der bürstenlose DC-Servomotor, 32 mm Durchmesser und 74 mm Länge, hat ein Dauerdrehmoment von satten 165 mNm. Mit knapp 320 g bringt er dabei weniger als die Hälfte an Gewicht auf die Waage als herkömmliche Motoren mit vergleichbarem Leistungsvermögen. Der vierpolige bürstenlose DC-Servomotor ist besonders für Anwendungen geeignet, in denen es auf hohe Leistung und dynamischen Start-/Stopp-Betrieb bei möglichst geringstem Gesamtgewicht ankommt, wie beispielswiese in Gelenkantrieben von humanoiden Robotern, elektrischen Greifern in der Prozessautomatisierung oder Hochleistungsfahrantrieben für die Inspektionsrobotik.

QUICKSHAFT® Lineare DC-Servomotoren eröffnen neue Dimensionen für lineare Bewegungen. Diese leistungsstarken und kompakten Linearantriebe bestehen aus einem festen Statorgehäuse mit Spulenpaket und einer vielpoligen Schubstange.
Hochleistungsmagnete ermöglichen die außergewöhnliche Schubkraft und Dynamik des Antriebs.

Scroll to Top